Faces & Names - Collagen (2017/2018)

Fynn Steiners Bilder der Serie Faces & Names, Collagen / Materialmix, signiert

Fynn Steiner

Der Künstler Fynn Steiner untersucht in seinen Collagen Möglichkeiten für alternative Realitäten.

"Ich glaube, dass am Anfang der Collage der Wille zur Metamorphose steht. Jeder, der eine Collage macht, möchte etwas verändern, er möchte weg von der Realität. Ich glaube in meinem speziellen Fall ist es weg von edler Einfalt, weg von stiller Demut. Weg vom Idealbild des Menschen, hin zu den Möglichkeiten. Es soll abbilden was die Welt sein könnte. Es soll zeigen. Es soll transformieren. Es soll den Menschen transzendieren. Es soll ihn herausheben aus der Langeweile des Alltags. Es soll zeigen was sein könnte, aber auch was ist. Also der Was-Ist-Gedanke, der unter anderen durch Velvet Underground und Lou Reed ganz stark geprägt wurde. In dem Sinne, dass da das Geld auf der Straße verdient wird und dass da auch der erste Mal versucht wird, überhaupt zu zeigen: Wie bilden wir Alltag in der Popmusik und wie bilden wir Alltag in der populären Kultur ab? Das ist einer meiner Kerngedanken: Metamorphose; zeigen was möglich ist."

Fynn Steiner

Mehr über den Künstler...

Galerie 30 Quadrat

* Für die Anmeldung zu unserem Newsletter ist Ihre E-Mail-Adresse notwendig. Die Anmeldung ist erst nach erfolgreicher Double-Opt-In-Bestätigung aktiv. Mit der Newsletter Anmeldung stimmen Sie der Speicherung der angegebenen Daten, Protokollierung der Anmeldung (mit IP Adresse und Zeitpunkt), statistischen Auswertungen und dem Versand über den US-Anbieter Mailchimp zu, Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen und sich vom Newsletter abmelden!

Nach oben
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung